Heute ist der 23.09.2017

Liebe Grüße aus Beirut... [3]

Von Amelie
Hallo an alle,
 
ich hoffe, bei euch ist alles klar und ihr genießt die Sonne? =)
Ich wollte euch mal wieder mit ein paar schönen Fotos und Neuigkeiten aus dem Libanon beglücken.
 
Ich bin umgezogen. In meiner alten Wohnung wurde es etwas kompliziert mit unserer Vermieterin (wie das immer so ist….) und jetzt wohne ich in einer kleinen, aber feinen Wohnung in einem schicken Viertel in Beirut. Wir haben eine große Dachterrasse, ein gemütliches Wohnzimmer, eine winzige Küche und drei Katzen. Außer mir wohnen hier eine deutsch-libanesische Yogalehrerin und bald noch ein französisches Mädel.
 
Meinen ersten verdorbenen Magen und zwei Tage im Bett habe ich inzwischen auch gut überstanden und in der Uni rücken die Prüfungen und Abgaben näher. =)
Ansonsten verbringe ich aber weiterhin die Wochenenden meistens entweder am Strand oder in diversen Bergen, um dem Großstadtchaos Beiruts mal zu entkommen.
Mit einer Gruppe der Uni waren wir im Chouf, das ist eine Region in den Bergen. Dort haben wir das Zedern Natur Reservat besucht und den Palast Beiteddine, der das bescheidene Heim des jeweiligen Herrschers war und heute noch dem Präsidenten als Sommerresidenz dient.
 
Außerdem haben wir eine Art „Überraschungsausflug“ gemacht: Ursprünglich wollten wir zu einem Wasserfall wandern, sind dann aber nur ein Stückchen an der Hauptstraße entlang gelaufen, bis ein Libanese mit seinem BMW („deutsche Autos = gute Autos“) angehalten hat und uns eingeladen hat, mit ihm zu fahren. Er meinte, er würde uns ein bisschen die Gegend zeigen, weil er eh gerade nichts anderes vor hat. Zu Beginn war ich etwas misstrauisch, aber er war wirklich ein ganz netter Kerl, der uns faszinierende Orte gezeigt hat. Zum Beispiel waren wir in Afqa, wo es eine Quelle gibt, die aus einem riesigen Loch in der Felswand heraussprudelt. Diese Quelle wird Adonisquelle genannt, weil laut der Sage das der Ort war, an dem Adonis das erste Mal Aphrodite geküsst hat. ;-) Dann sind wir weiter nach Laqlouq gefahren, wo es eine atemberaubende Berglandschaft gab. Am Ende hat er uns noch zum Essen eingeladen. =)
 
Oh ja und meine Haare sind wieder kurz (schon seit April), kürzer als sie jemals waren. ;-)
 
 
Das war’s mal wieder. Ich freue mich über eure Neuigkeiten! Macht’s gut und bis bald!
Liebe Grüße
Amelie
Kommentare (0)
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar abzugeben
Keine Kommentare gefunden