Heute ist der 23.09.2017

Anpassung durch Intigration

Hey Ho,

Ich habe das Gefühl, dass sich mit der Zeit im Großteil der deutschen Gesellschaft ein sehr schwieriger Konsens gebildet hat. Wenn ich mit meinen Mitschülern im LER-Unterricht (Leben Religion Ethik) über Intigration von Asländern diskutiere, habe ich das Gefühl ich würde zusammen mit meinem Lehrer gegen eine Wand argumentieren. Der Konsens beinhaltet: Wer nach Deutschland kommt der muss sich auch anpassen, alle die das nich tun sollen wieder gehen. Na toll! Wie soll man sich denn anpassen ohne die Muttersprache zu beherrschen oder sie nur sehr schwierig zu verstehen kann, oder ohne sich mit der deutschne Gesetzgebung auszukennen? Ich glaube fast alle Menschen die nach Deutschland kommen wollen sich auch anpassen, können es aber nich, oder es fällt ihnen sehr schwer. Ich bind er Meinung, dass nur durch eine gute Intigration Anpassung möglich ist. So mit entseht natürlich auch eine gewisse Verantwortung für Deutschland.

Meine Frage an euch ist:

-Übernimmt Deutschland, oder die deutsche Gesellschaft genug Verantwortung? Und wenn nicht, was kann man als Einzelperson tun um jemanden besser in diese Gesellschaft zu intigrieren?

Kommentare (1)
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar abzugeben
Till Hpunkt, am 26.05.2011 um 12:28:25

Ach ja entschuldigung ich meinte natürlich Integration ;D