Heute ist der 19.09.2017

Integritude Filmabend am 12.12.2012: Sind Asylbewerber zu faul?

Liebe Freunde,

am 12.12.2012 hat eure Plattform den Film "Ein Leben mit der Duldung" von Appolain Siewe während eines Filmabends gezeigt. In dem Film scheint Herr Ndombele keinen Lust und Kraft zu haben, um sich für die Verbesserung seiner Situation zu engagieren.

Einer der Teilnehmer der Diskussion nach dem Film war der Meinung, dass er wie viele andere Asylbewerber faul ist und eigentlich glücklich mit dem "geduldeten" Zustand ist.

- Ist diese Perspektive nachvollziehbar?

- Welche anderen Gründe können das Verhalten von Herr Ndombele erklären?

- Was kann man bzw. könnte er dagegen tun?

Eure Meinung ist gefragt.

Kommentare (0)
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar abzugeben
Keine Kommentare gefunden