Heute ist der 23.11.2017

Entwicklungspolitische Leitlinien aus der Sicht der Jugendlichen

Unser Hauptziel ist es, das Bewusstsein fßr globale Zusammenhänge bei Kindern und Jugendlichen zu stärken, indem abstrakte und komplexe Themen konkret und durch den Einsatz altersgerechter, partizipativer Methoden erlebbar werden und so ein nachhaltiges Lernen der Inhalte unterstßtzen.

Quelle: hhrjournal.org
 
wir - das iNTEGRiTUDE e.V. Team – möchten Ihnen unser neues Projekt für Jugendliche vorstellen:  "Entwicklungspolitische Leitlinien aus der Sicht der Jugendlichen". Das Projekt wird vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 durchgeführt.
 
Das Projekt besteht aus drei Säulen:
 
Phase 1: In der ersten Säule (April bis August 2017) ist die Beschäftigung mit Umweltschutz, nachhaltigem Konsum, Müllproduktion und Müllverwertung zentral.
Methode: Wir führen gemeinsam mit erfahrenen Pädagog*innen und Künstler*innen Upcycling-Workshops durch, in denen den Jugendlichen sowohl theoretische Grundlagen zu den oben genannten Themen vermittelt werden als auch unterschiedliche Upcycling-Produkte entstehen.
 
Phase 2: Die zweite Säule (September bis Oktober 2017) bildet eine kritische und konstruktive Auseinandersetzung mit Medien.
Methode: Neben der Vermittlung globaler Mediendarstellungen und einer kritischen Auseinandersetzung zu Medienkonsum wird den Jugendlichen die Einbindung in ein lokales Medium - der Kiezzeitung „Dein Kiezbote“ - ermöglicht. Sie können sich mit erfahrenen Redakteur*innen von „Dein Kiezbote“ austauschen und mit ihnen gemeinsam die eigenständige redaktionelle Mitarbeit, wie das Recherchieren, die Interviewführung oder das Schreiben von Artikeln erproben.
 
Phase 3: Die dritte Säule (Oktober bis Dezember 2017) bildet eine Jugendkonferenz, in der die Themen der ersten beiden Säulen behandelt werden.
Methode: Die Jugendlichen planen und realisieren mit Hilfe von iNTEGRiTÜDE e.V. möglichst eigenständig eine Konferenz, in der die Themen und Ergebnisse der ersten beiden Säulen aufgegriffen, diskutiert und ausgewertet werden. Als konkretes Ergebnis der Konferenz ist die Erarbeitung entwicklungspolitischer Leitlinien durch die Jugendlichen geplant.
 
Wir freuen uns sehr, wenn Sie Interesse haben, sich unseren Aktivitäten anzuschließen und wir gemeinsam mit Schüler*innen Ihrer Schule zu den Themen Nachhaltigkeit und Mediennutzung arbeiten können.
 
Die Veranstaltungen sind für Ihre Schule und Ihren Verein kostenlos.
 
Für weitere Frage stehen wir sehr gern zur Verfügung.
 

Magdalene Loda (loda@integritude.org)
Projektkoordination

 

-----------------------------

Das Projekt "Entwicklungspolitische Leitlinien aus der Sicht der Jugendlichen" wird von Engagement Global und die Stiftung Nord-Süd-Brücken gefördert.

Kommentare (0)
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar abzugeben
Keine Kommentare gefunden