Heute ist der 23.09.2017

Schwerpunkte

Sind Sie interessiert, unsere Veranstaltungen mitzugestalten? Dann melden Sie sich bei einer der folgenden Werkstätten. Die Vorbereitung und Umsetzung führen wir zusammen mit unseren Partnerschulen in Berlin durch.

Für Fragen stehen wir sehr gern zur Verfügung unter werkstatt@integritude.org.

 

BASTELWERKSTATT

Für 2. - 10. Klasse

Im Müll landen unterschiedliche Gegenstände. Bei der Bastelwerkstatt überlegen wir, wie man aus Müll nützliche Werkzeuge, Spielzeuge und Kunststücke herstellen kann. Durch den Workshop lernen die Teilnehmer alternative Wege kennen, mit Müll umzugehen. Er ermöglicht durch eine kleine Ausstellung bzw. Powerpoint-Präsentation auch, einen Blick auf das Leben junger Menschen zu werfen, die es mit wenigen Mitteln trotzdem schaffen, Spielzeuge für ihr tägliches Leben selbst zu bauen.

 

 

ERFINDERWERKSTATT

Für 2. - 10. Klasse

In jedem von uns steckt ein kleiner Erfinder. Nach diesem Motto bauen wir gemeinsam mit den Teilnehmern einen Roboter. Dabei stehen uns Legos, ein Rasberry Pi (kleiner Computer), Werkzeuge und einige Anleitungen zur Verfügung.

 

 

SCHREIBWERKSTATT

Für 4. - 10. Klasse

Der Weg von der Idee bis zur Umsetzung in einem Text scheint ein allgemeines Prinzip in der Wissenschaft zu sein. In dieser Werkstatt identifizieren wir gemeinsam mit den Teilnehmern deren einzelne Interessengebiete und setzen die Ideen in Form eines Artikels um. Die entstandenen Texte werden in der Kiezzeitung "DeinKiezbote" veröffentlicht. Die Teilnehmer lernen den Weg zur Ideensuche, Werkzeugwahl, Fokussierung, Strukturierung und dem methodischen Textschreiben.

 

 

EINEWELTWERKSTATT

Für 4. - 10. Klasse

Die Kursteilnehmer können, z.B. aus Karton, alle Länder Afrikas ausschneiden und diese entsprechend der Eigenschaften des Landes anmalen. Sie bekommen so zum jeweiligen Land einige wichtige und spezielle Informationen, welche sie teilweise in die individuelle Gestaltung des Gemäldes mit einbeziehen können. Gemeinsam thematisieren wir die Parallelen mit Europa bzw. Deutschland und identifizieren die möglichen Einflüsse der lokalen Gegebenheiten auf unsere globale Sichtweise. Am Ende werden alle Teile Afrikas dann wie ein Puzzle wieder zusammengefügt und aufgehängt.

 

 

SCHMUCK UND HAARE

Für 4. - 12. Klasse

Besonders für die Mädchen ist dieser Kurs interessant. Zwei Dozentinnen flechten auf afrikanische Art und Weise zusammen mit den Kindern einzelne Zöpfe sowie Hals- und Armbänder. Sie demonstrieren somit, wie man mit einfachen Materialien schönen Schmuck herstellen kann.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Ziele sind somit klar: miteinander diskutieren und miteinander tun!

Moi, citoyen du monde! Zusammen sind wir stärker!

Das iNTEGRiTUDE Team